News - Ramona Schmid - Schauspielerin - Moderatorin - Sängerin

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Die Clingenburg Festspiele 2017 liegen hinter mir. Gleich drei tolle Rollen durfte ich verkörpern: Fräulein Kost in dem Musical "Cabaret", Kathi in "Ein Münchner im Himmel und in der Hölle", Frau Brigitte in "Der zerbrochene Krug".Es war eine sehr schöne und erfolgreiche Zeit.
Hier ein paar Auszüge aus den Kritiken:

"So ist auch ein Fräulein Kost (Ramona Schmid) als Matrosen liebende Prostituierte deftige „Zutat“ neben dem immer heftiger
auftretenden Nationalsozialisten Ernst Ludwig." (Fränkische Nachrichten)

"Es ist noch früh am Morgen, aber im Hofbräuhaus hat die fesche, resche und resolute Kellnerin Kathi (Ramona Schmid) alle
Hände voll zu tun, um den Frühdurst ihrer Gäste maßvoll zu bekämpfen." (Mainpost)

"Alois schwadroniert vollmundig am Stammtisch mit der Kellnerin Kathi (wunderbar natürlich: Ramona Schmid)" (Mannheimer Morgen)

Im August 2017 gab es eine Wiederaufnahme der "Möwe" in München.

Seit November spiele ich nun in der entzückenden Märchenhütte in Berlin. Zu sehen bin ich in "Der Tannenbaum", "Hans im Glück", "1001 Nacht", "Hase und Igel" und "Dornröschen".

Und natürlich moderiere ich nach wie vor allsonntäglich von 12 bis 18 Uhr den Swing-Club auf jazzradio 106,8. LET'S SWING LADIES AND GENTS!

Von Februar bis April 2018 werde ich in Neuwied an der Landesbühne Rheinland-Pfalz die Rolle der Emilia in "Othello" übernehmen.

Im Mai geht es abermals auf die Clingenburg. Ich spiele das Jugendstück "Count Future Down" von Intendant Marcel Krohn, die Haslingerin im "Verkauften Großvater" und Daja in "Nathan der Weise".

Von November 2018 bis Februar 2019 spiele ich in der Komödie "Zwei Männer ganz nackt" bei den Theatergastspielen Fürth.


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü